Schüleraustausch

Der vielfältige Wissenserwerb in den gymnasialen Fächern muss baldmöglichst zur Anwendung kommen. Man lernt Sprachen, um zu kommunizieren, mit Menschen in anderen Ländern in Kontakt zu treten.

Es ist ein Privileg, bei ihnen wohnen und leben zu dürfen und so deren Land und Kultur kennen zu lernen. Menschliche Begegnungen sind der Schlüssel zur Welt! Deshalb auch die Idee des Schüleraustauschs – ein Geben und Nehmen!

Austausche, Sprachreisen und Studienfahrten finden am OHG von Klasse 7 bis zum Abitur statt. Auch wenn man nicht überall dabei sein kann, jede Reise ist eine wertvolle und persönlichkeitsbildende Erfahrung. 

 

Wie lernt man die französische Sprache und Kultur am besten kennen?

Im französischsprachigen Ausland – c’est clair!

Diese Möglichkeit bieten unsere Schüleraustausche mit Draguignan, einer einzigartigen Stadt in Südfrankreich und der Austausch mit Bex, einer idyllischen Gemeinde in der französissprachigen Schweiz. Im Mittelpunkt der beiden Austausche steht die persönliche Begegnung mit Jugendlichen aus unseren Partnerstädten und das Kennenlernen und Entdecken ihrer Kultur und ihres Alltags in einer typisch französischen/ schweizerischen Umgebung. Und beim Rückbesuch schlüpft man dann selbst in die Rolle des Gastgebers.

Hierfür organisieren die Schulen ein Rahmenprogramm mit gemeinsamen Ausflügen und dem Kennenlernen der Schule des Austauschpartners. Die freie Zeit und das Zusammenleben in der Familie und mit Freunden werden individuell von den Gastfamilien gestaltet.  

Schüleraustausch mit Draguignan in Klasse 7

Draguignan liegt in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und unterhält seit vielen Jahren eine Städtepartnerschaft mit Tuttlingen, aus der sich auch unser Schüleraustausch entwickelt hat.

Zunächst besuchen die deutschen Schülerinnen und Schüler Draguignan, wo sie in einer Gastfamilie untergebracht werden. Beim Rückbesuch kommen dann die Partner aus den französischen Gastfamilien zu ihren jeweiligen Austauschpartnern nach Tuttlingen.

Programmpunkte in Draguignan sind zum Beispiel Ausflüge nach Monaco, Nizza, Cannes oder Grasse sowie Besichtigungen provenzialischer Dörfer und Märkte. Auch die Besuche des Meeres-Themenparks Marineland in Antibes und des Erlebnis-Kletterparks in Flassans bieten tolle Erlebnisse.

Weiterhin verbringen die Schülerinnen und Schüler Zeit während eines  gemeinsamen Ganztagsausfluges, zum Beispiel nach Sainte-Maxime oder  St. Tropez.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Gelegenheit sich kennen zu lernen und Freundschaften über Landesgrenzen hinaus zu schließen. Ziel dieses Austausches ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die französische Sprache und Kultur ihres Unterrichtsfaches besser kennen lernen, wertvolle Erfahrungen machen sowie Freundschaften schließen können. Den Teilnehmern soll Französisch praxisnah über die Grenzen des Klassenzimmers hinaus vermittelt werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Termine im Schuljahr 2018/19:

in Draguignan: 28.03.-05.04.2019

in Tuttlingen:    02.-10.05.2019

https://www.tuttlingen.de/de/Die-Stadt/Tuttlingen-aktuell/Pressemitteilungen/Pressemitteilung?view=publish&item=article&id=6689

------------------------------------------------------------------------------------------

Verantwortliche Lehrer:

Wolfgang Schmidt: Wolfgang.Schmidt(at)ohg-tuttlingen.de


Verena Mayer:        Verena.Mayer(at)ohg-tuttlingen.de

 

DEN AUSTAUSCH MIT DRAGUIGNAN KÖNNEN SIE HIER ALS PROJEKT ERLEBEN.

------------------------------------------------------------------------------------------

Schüleraustausch mit Bex in Klasse 8

Seit mehr als 60 Jahren fahren Tuttlinger Schülerinnen und Schüler in die im Rhônetal unweit des Genfer Sees, zwischen Weinbergen und Alpen gelegene Gemeinde Bex. Ein Schüleraustausch, aus dem sich viele persönliche Freundschaften und schließlich auch die offizielle Städtepartnerschaft zwischen Tuttlingen und Bex entwickelt haben.

Unser aktueller Austausch sieht jeweils einen 12-tägigen Aufenthalt in der Partnerstadt vor, bei dem die Schülerinnen und Schüler in den Familien ihrer Austauschpartner untergebracht sind.

Der Austausch ist so terminiert, dass die Schüler sowohl den Schul- als auch den Ferienalltag ihrer Partner miterleben können. Bei unserem Hinbesuch in Bex sind in der zweiten Woche Herbstferien und beim Rückbesuch der schweizer Austauschschüler in Tuttlingen, liegt der zweite Teil des Austausches in den Osterferien.

Ankunft, Kennenlernen und Einleben in den Gastfamilien werden jeweils von gemeinsamen, von den Lehrern organisierten Treffen in der Schule und schönen Ausflügen begleitet. Mit der auf einer Felseninsel am Genfer Sees gelegenen Wasserburg Chillon und den Salzminen von Bex bietet das Umland unserer Partnerstadt dabei gleich zwei besonders spannende Ausflugsziele.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Termine im Schuljahr 2018/19:

in Bex: Mo., 08.10.18 – Fr., 19.10.18

in Tuttlingen: Mo., 08.04.19 – Do., 18.04.19

------------------------------------------------------------------------------------------------

Verantwortliche Lehrkraft:

Philipp Köpcke: philipp.koepcke(at)ohg-tuttlingen.de

------------------------------------------------------------------------------------------------